3. Liga

Neue Saison. Neue Liga. Neues Glück.

 

Die neue Saison 2019/2020 wird anders als die vergangenen Jahre, denn das #RoteRudel musste sich leider aus der zweiten Volleyball-Bundesliga verabschieden. Nach dem Umbau in der vorletzten Spielzeit, musste damit gerechnet werden, dass die Saison 2018/19 nicht leicht werden würde. Daher startet man nun erhobenen Hauptes in der Dritten Liga.

 

Bei den Volleyballern des SVF steht derweil erneut ein Umbruch an, da wir uns erneut von weiteren großartigen Spielern verabschieden mussten.

 

Schweren Herzens ließen wir Richard Peemüller, nach einer äußert kurzfristigen Anfrage des Erstligisten TV Rottenburg, quasi über Nacht in die höchste deutsche Spielklasse wechseln. Ein Traum wurde Richard Peemüller damit wahr. Dieser Traum geht für ihn der aktuellen nun beim Erstligisten in Etmann weiter.

Ein weiterer Abgang ist unser Kapitän Manuel Harms, den es wegen seines Studiums nach Köln zog. Er wird dort mit alten Bekannten aus Fellbacher Zeiten, etwa Valters Lagdzins und Tim Kreuzer, in der Dritten Liga schmettern.  

Alexander Benz wechselt aus organisatorischen Gründen zum TSV G.A. Stuttgart, er konnte die Fellbacher Trainingszeiten nicht mit seinen wöchentlichen Verpflichtungen vereinbaren.

Stephan Peéry, der in der vergangenen Saison bei einigen Spielen unterstützte, hat es aus privaten Gründen nach Berlin gezogen. Mario Maser wiederum leitet nun unsere vierte Herrenmannschaft in der Bezirksliga an. Da ein Engagement als Trainer und gleichzeitig als Spieler in einer höheren Liga kaum möglich ist, agiert er dort als Spielertrainer.

 

Auch der letztjährige Coach Thiago Welter hat das Team als Trainer verlassen. Er möchte sich fortan verstärkt auf sein Studium konzentrieren. Wenn es seine Zeit zulässt will er aber als Spieler aushelfen. Das freut uns sehr.

 

Beim #RotenRudel geht es natürlich weiter, mit vielen bekannten Gesichtern.

 

Jan Lindenmair, der bislang zwei Jahre als Co-Trainer agierte und nun beruflich wieder etwas mehr Zeit hat, konnte für die Position des Headcoaches gewonnen werden und wird von Alexandra Berger als Co Trainerin tatkräftig unterstützt.

Weiter dabei ist auch Daniel Burgard mit seiner Physiotherapie-Praxis „Rehapunkt Fellbach“ sowie unser Teammanager Chas Richards.

 

Durch den Abstieg in die Dritte Liga musste sich auch die zweite Herrenmannschaft eine Liga nach unten begeben. Timo Koch, Patrick Köder, Tim Holler und Tim von Struensee, die letzte Saison dort spielten, sind nun Teil der ersten Vertretung.

 

Von der letzten Saison weiterhin dabei sind Max von Berg, Ivaylo Spasov, Johannes Leipert, Moritz Hirning, Valentino Nadale, Patrick Pfeffer, Felix Klaue und Sebastian Mättig.

 

Dazu kommt vom TV Rottenburg Luca Hoess.

 

Nach dem Abstieg muss sich die Mannschaft in der neuen Liga erstmal zurechtfinden. Ziel ist es natürlich jedes Spiel als Sieger zu beenden. Ob das so zu meistern sein wird muss man sehen. Die Dritte Liga ist eine sehr starke Liga und auch hier gibt es Teams die sich extern verstärkt haben.

 

Neben den großen sportlichen Veränderungen und Herausforderungen spielt auch weiterhin die finanzielle Lage eine große Rolle beim #RotenRudel.

 

Auch 2019/2020 muss die Volleyballabteilung ohne Haupt- und Trikotsponsor auftreten.

Dringend werden Sponsoren und sportinteressierte Firmen aus der Region gesucht, um die notwendigen finanziellen Rahmenbedingungen und Anforderungen zu erfüllen.


Man kann also sagen, es geht was beim Volleyballsport unterm Kappelberg! Wir freuen uns auf die diesjährige Unterstützung auf und neben dem Feld.

 

Trainer

Alexandra Berger Co-Trainerin
Jan Lindenmaier Cheftrainer

Teammanager

Chas Richards
E-Mail

Kontakt

Wir auf facebook


Hall of Fame

Deutscher Vizemeister: 1998

Meister 2. Bundesliga 1995, 2001, 2015, 2016 

Aufstieg 2. Bundesliga: 2012

Regionalligameister: 2012

Oberligameister: 2011, 2012

Landespokalsieger: 2010

Sieger Süddeutscher Pokal 2014

Landespokalsieger 2015

 

Ehemalige Fellbacher Volleyballsternchen:

Karlo Striegel, Frank Bachmann, Christian Pampel, Holger Werner,Alexander Haas, Alexander Walkenhorst, Goran Iliev, Matthias Pompe, Simon Tischer, Christian Metzger, Dirk Oldenburg, Michael Dornheim, Holger Werner, Jörg Ahmann, Stepan Masic, Ronny Pietsch, Christian Kilgus, Dirk Taubert, Robert Jetschina, Ronald Rietz, Paul Duerden, Ben Hardy, Petri Sainio, Marc Blaich, Michael Raddatz, Adis Katanovic, Simo Hanaoui, Gregory Hansen, Jochen Schmid, Edgar Tetsuekoue ...