18.02.2019

Lieber Eichhörnchen statt Wölfe

Die Mannschaft des SV Fellbach unterliegt dem SSC Karlsruhe mit 1:3, sammelt dabei erneut keine Punkte und steuert weiter ungebremst dem Abstieg aus der zweiten Liga entgegen. mehr


18.02.2019

Dritte Liga: Das Notaufgebot ist chancenlos gegen den Ersten

Das Drittliga-Team des SV Fellbach verliert gegen die TuS Kriftel mit 0:3. mehr


15.02.2019

Leistungskurve zeigt nach oben

Zweitligist SV Fellbach empfängt den Siebten aus Karslruhe. 

Bei noch sechs zu absolvierenden Spielen und bereits neun Zählern Rückstand zum rettenden Ufer, sind die Chancen auf den Klassenverbleib eigentlich fast nur noch theoretischer Natur. Dessen sind sich die Zweitliga-Volleyballer des...mehr


15.02.2019

Dritte Liga: Spitzenreiter ärgern

So sehr sich die Volleyballer des SV Fellbach II in den verbleibenden fünf Spielen auch anstrengen, den Klassenverbleib in der dritten Liga haben sie nicht in eigener Hand. Zwar beträgt der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz vor dem Gastspiel des Tabellenführers TuS Kriftel am morgigen Samstag...mehr


11.02.2019

Ein paar Fehler zu viel auf diesem Niveau

Der Tabellenvorletzte aus Fellbach leistet in Unterhaching mit Herz und Kampfgeist Widerstand, unterliegt aber auch diesmal einem ungleich erfahreneren Zweitliga-Gegner mit 1:3. mehr


Ansprechpartner Presse


Presse & Öffentlichkeitsarbeit
SV Fellbach, Abteilung Volleyball
mail

Hall of Fame

Deutscher Vizemeister: 1998

Meister 2. Bundesliga 1995, 2001, 2015, 2016 

Aufstieg 2. Bundesliga: 2012

Regionalligameister: 2012

Oberligameister: 2011, 2012

Landespokalsieger: 2010

Sieger Süddeutscher Pokal 2014

Landespokalsieger 2015

 

Ehemalige Fellbacher Volleyballsternchen:

Karlo Striegel, Frank Bachmann, Christian Pampel, Holger Werner,Alexander Haas, Alexander Walkenhorst, Goran Iliev, Matthias Pompe, Simon Tischer, Christian Metzger, Dirk Oldenburg, Michael Dornheim, Jörg Ahmann, Stepan Masic, Ronny Pietsch, Christian Kilgus, Dirk Taubert, Robert Jetschina, Ronald Rietz, Paul Duerden, Petri Sainio, Marc Blaich, Michael Raddatz, Adis Katanovic, Simo Hanaoui, Gregory Hansen, Jochen Schmid, Adis Katanovic, Edgar Tetsuekoue ...