28.07.2018

Mit guten Bekannten in der dritten Liga

Die zweite Mannschaft des SV Fellbach hat vor der nächsten Saison zwar keinen allein verantwortlichen Trainer gefunden, kann dafür aber auf Marvin Klass und den einen oder anderen mehr mit Zweitliga-Vergangenheit setzen. mehr


14.07.2018

Auch der Kapitän zieht sich zurück

Und noch ein guter Bekannter aus den vergangenen Jahren verlässt das erste Team des SV Fellbach: Patrick Köder will fortan nicht mehr in der zweiten Bundesliga spielen. mehr


27.06.2018

Vorbild mit vielfältigen Aufgaben

Der SV Fellbach zeichnet Alexandra Berger für ihre Verdienste im Verein aus. Die 35-Jährige engagiert sich unter anderem als Abteilungsleiterin, aber auch beim TSV Schmiden.mehr


25.06.2018

Aufbauarbeit nach weiterem Substanzverlust

Der erste Verbund des SV Fellbach verliert vor der nächsten Saison noch mehr angestammte Kräfte. Die Verantwortlichen wollen wieder begeisterungs- und steigerungsfähige Spieler an gehobenen Zweitliga-Standard heranführen. mehr


23.06.2018

Valters Lagzdins zieht es nach Köln

Der 29-jährige Diagonalangreifer mit Erstliga-Vergangenheit, der auf dem Spielfeld Durchsetzungsvermögen mit einer gewissen Leichtigkeit verbindet, verlässt in wenigen Wochen die Stadt und damit auch das Zweitliga-Team des SV Fellbach. mehr


Ansprechpartner Presse


Presse & Öffentlichkeitsarbeit
SV Fellbach, Abteilung Volleyball
mail

Hall of Fame

Deutscher Vizemeister: 1998

Meister 2. Bundesliga 1995, 2001, 2015, 2016 

Aufstieg 2. Bundesliga: 2012

Regionalligameister: 2012

Oberligameister: 2011, 2012

Landespokalsieger: 2010

Sieger Süddeutscher Pokal 2014

Landespokalsieger 2015

 

Ehemalige Fellbacher Volleyballsternchen:

Karlo Striegel, Frank Bachmann, Christian Pampel, Holger Werner,Alexander Haas, Alexander Walkenhorst, Goran Iliev, Matthias Pompe, Simon Tischer, Christian Metzger, Dirk Oldenburg, Michael Dornheim, Jörg Ahmann, Stepan Masic, Ronny Pietsch, Christian Kilgus, Dirk Taubert, Robert Jetschina, Ronald Rietz, Paul Duerden, Petri Sainio, Marc Blaich, Michael Raddatz, Adis Katanovic, Simo Hanaoui, Gregory Hansen, Jochen Schmid, Adis Katanovic, Edgar Tetsuekoue ...