24.01.2020

Johannes Leipert hat kurze Anfahrt

Die Fellbacher können in Rüsselsheim wieder mit dem Blockspezialisten, 22, auflaufen. mehr


20.01.2020

Starke Vorstellung nach dem ersten Satz

Die Mannschaft des SV Fellbach bezwingt in der dritten Liga den Tabellenzweiten TSG Blankenloch mit 3:1 und hat nach dem sechsten Erfolg in dieser Saison selbst noch gute Chancen auf den zweiten Platz. mehr


20.01.2020

Regionalliga: Ohne Matthias Welsch und mit wenig Chancen

Der SVF II verliert in der Regionalliga erneut und muss nun auf den Zuspieler verzichten.mehr


17.01.2020

Zu Hause mit Ivaylo Spasov

Das Drittliga-Team des SV Fellbach hat gegen die TSG Blankenloch mehr Alternativen. mehr


13.01.2020

Chancenlos vor 650 Zuschauern

Der SV Fellbach verliert in der dritten Liga mit 0:3 beim designierten Meister TV Bliesen. mehr


Ansprechpartner Presse


Presse & Öffentlichkeitsarbeit
SV Fellbach, Abteilung Volleyball
mail

Hall of Fame

Deutscher Vizemeister: 1998

Meister 2. Bundesliga 1995, 2001, 2015, 2016 

Aufstieg 2. Bundesliga: 2012

Regionalligameister: 2012

Oberligameister: 2011, 2012

Landespokalsieger: 2010

Sieger Süddeutscher Pokal 2014

Landespokalsieger 2015

 

Ehemalige Fellbacher Volleyballsternchen:

Karlo Striegel, Frank Bachmann, Christian Pampel, Holger Werner,Alexander Haas, Alexander Walkenhorst, Goran Iliev, Matthias Pompe, Simon Tischer, Christian Metzger, Dirk Oldenburg, Michael Dornheim, Holger Werner, Jörg Ahmann, Stepan Masic, Ronny Pietsch, Christian Kilgus, Dirk Taubert, Robert Jetschina, Ronald Rietz, Paul Duerden, Ben Hardy, Petri Sainio, Marc Blaich, Michael Raddatz, Adis Katanovic, Simo Hanaoui, Gregory Hansen, Jochen Schmid, Edgar Tetsuekoue ...