6:5 – Positives Wochenende für den SVF

Der SV Fellbach macht eine Woche vor dem Ligastart der 2. Bundesliga Süd einen guten Eindruck.


16.09.2013

Vor einer tollen Kulisse am Samstagabend in der Gäuäckersporthalle 1 verlor die Mannschaft von Trainer Diego Ronconi im Testspiel gegen den Bundesliga-Dritten TV Ingersoll Bühl alle fünf Sätze. Der Trainer und seine Mannschaft waren jedoch keineswegs niedergeschlagen. „Uns war ja klar, dass wir im Normalfall keinen Satz gewinnen werden. Aber ich war positiv überrascht, dass wir vier Durchgänge so knapp gestalten konnten“, sagt Ronconi. Bis auf den ersten Spielabschnitt (12:25), als das Team „zu ängstlich agiert hat“, sagt Jonas Hanenberg, konnte der Zweitligist gut mithalten. Mit 24:26, 20:25, 23:25 und 24:26 schrammte er haarscharf am Satzgewinn vorbei.

Am Sonntag gewann der SVF 1 beim Fellbacher Vorbereitungsturnier seine beiden Spiele, gegen die Drittligisten 1.VSV Jena und DJK Aalen, jeweils mit 3:0. Somit war auch das Satzverhältnis des Wochenendes mit sechs zu fünf positiv.


Ansprechpartner Presse


Presse & Öffentlichkeitsarbeit
SV Fellbach, Abteilung Volleyball
mail

Hall of Fame

Deutscher Vizemeister: 1998

Meister 2. Bundesliga 1995, 2001, 2015, 2016 

Aufstieg 2. Bundesliga: 2012

Regionalligameister: 2012

Oberligameister: 2011, 2012

Landespokalsieger: 2010

Sieger Süddeutscher Pokal 2014

Landespokalsieger 2015

 

Ehemalige Fellbacher Volleyballsternchen:

Karlo Striegel, Frank Bachmann, Christian Pampel, Holger Werner,Alexander Haas, Alexander Walkenhorst, Goran Iliev, Matthias Pompe, Simon Tischer, Christian Metzger, Dirk Oldenburg, Michael Dornheim, Jörg Ahmann, Stepan Masic, Ronny Pietsch, Christian Kilgus, Dirk Taubert, Robert Jetschina, Ronald Rietz, Paul Duerden, Petri Sainio, Marc Blaich, Michael Raddatz, Adis Katanovic, Simo Hanaoui, Gregory Hansen, Jochen Schmid, Adis Katanovic, Edgar Tetsuekoue ...