Regionalliga: Nach einem etwas holprigen Start ...

Regionalliga Damen

Nach einem etwas holprigen Start haben die Regionalliga-Volleyballerinnen des SV Fellbach fünf ihrer acht bis dahin letzten Punktspiele gewonnen und sich damit aus der Abstiegszone ins sichere Mittelfeld abgesetzt.


22.01.2016

Sehr schwer wird das Punkten in den kommenden Wochen, denn nun warten die drei Besten der Tabelle auf die Spielertrainerin Alexandra Berger und ihr Fellbacher Team. Los geht es am Samstagabend um 19 Uhr mit dem Auswärtsspiel beim Drittliga-Absteiger und aktuellen Tabellenführer TV Villingen. 

 

Harald Landwehr   Fellbacher Zeitung


Ansprechpartner Presse


Presse & Öffentlichkeitsarbeit
SV Fellbach, Abteilung Volleyball
mail

Hall of Fame

Deutscher Vizemeister: 1998

Meister 2. Bundesliga 1995, 2001, 2015, 2016 

Aufstieg 2. Bundesliga: 2012

Regionalligameister: 2012

Oberligameister: 2011, 2012

Landespokalsieger: 2010

Sieger Süddeutscher Pokal 2014

Landespokalsieger 2015

 

Ehemalige Fellbacher Volleyballsternchen:

Karlo Striegel, Frank Bachmann, Christian Pampel, Holger Werner,Alexander Haas, Alexander Walkenhorst, Goran Iliev, Matthias Pompe, Simon Tischer, Christian Metzger, Dirk Oldenburg, Michael Dornheim, Jörg Ahmann, Stepan Masic, Ronny Pietsch, Christian Kilgus, Dirk Taubert, Robert Jetschina, Ronald Rietz, Paul Duerden, Petri Sainio, Marc Blaich, Michael Raddatz, Adis Katanovic, Simo Hanaoui, Gregory Hansen, Jochen Schmid, Adis Katanovic, Edgar Tetsuekoue ...