Damen Regionalliga SV Fellbach holt auf und verliert mit 2:3

Zum zweiten Saisonsieg hat es im zweiten Spiel nicht ganz gereicht. Und dennoch war Alexandra Berger, die Spielertrainerin der Regionalliga-Volleyballerinnen des SV Fellbach, am Samstag nach der 2:3- Niederlage (12:25, 23:25, 25:21, 25:20, 7:15) gegen den TSV Burladingen zufrieden.


04.10.2016

„Wir haben heute einen Zähler gewonnen und nicht einen oder zwei weitere verloren“, bilanzierte Alexandra Berger, nachdem sie mit ihrem Team zunächst einen 0:2-Satzrückstand ausgeglichen, dann aber im Tiebreak verloren hatte. „Ich habe sehr positiv registriert, dass wir uns von einem schlechten Start nicht haben unterkriegen lassen und nach eineinhalb furchtbaren Sätzen richtig ansehnlich Volleyball gespielt haben“, sagte Alexandra Berger, die kurzfristig auf Sabrina Berg (krank) verzichten musste. Die Zugänge Dorothee Stemmann und Elena Weeber trugen derweil zum ersten Mal das Fellbacher Trikot.

 

Dass die Gastgeberinnen nach dem 2:2-Ausgleich gegen den Vizemeister 2016 dann doch im entscheidenden fünften Durchgang chancenlos waren, führte die Anführerin auf den Kraftverlust zurück. „Wir haben zwei Sätze lang sehr gut gekämpft und hatten dann leider nichts mehr entgegenzusetzen“, sagte Alexandra Berger. Die Fellbacher Frauen haben nun nach zwei Spieltagen vier Punkte auf dem Konto und stehen auf Tabellenplatz drei. Am kommenden Samstag ist der TTV Dettingen/Teck zu Gast in der Gäuäckerhalle I. SV Fellbach: Berger, Knittel, Laissle, Rehatschek, Steigerwald, Stemmann, Thye, Vituschek, Weeber.

Harald Landwehr   Fellbacher Zeitung


Ansprechpartner Presse


Presse & Öffentlichkeitsarbeit
SV Fellbach, Abteilung Volleyball
mail

Hall of Fame

Deutscher Vizemeister: 1998

Meister 2. Bundesliga 1995, 2001, 2015, 2016 

Aufstieg 2. Bundesliga: 2012

Regionalligameister: 2012

Oberligameister: 2011, 2012

Landespokalsieger: 2010

Sieger Süddeutscher Pokal 2014

Landespokalsieger 2015

 

Ehemalige Fellbacher Volleyballsternchen:

Karlo Striegel, Frank Bachmann, Christian Pampel, Holger Werner,Alexander Haas, Alexander Walkenhorst, Goran Iliev, Matthias Pompe, Simon Tischer, Christian Metzger, Dirk Oldenburg, Michael Dornheim, Jörg Ahmann, Stepan Masic, Ronny Pietsch, Christian Kilgus, Dirk Taubert, Robert Jetschina, Ronald Rietz, Paul Duerden, Petri Sainio, Marc Blaich, Michael Raddatz, Adis Katanovic, Simo Hanaoui, Gregory Hansen, Jochen Schmid, Adis Katanovic, Edgar Tetsuekoue ...