Das Rote Rudel behält seinen Leitwolf

Mit Marvin Klass (26) verlängert ein weiterer zentraler Spieler der vergangenen Jahre bei den Bundesligavolleyballern des SV Fellbach. Er bleibt dem Meisterteam für mindestens zwei Jahre erhalten.


28.05.2015

Marvin Klass (links)und Manager Stephan Strohbücker freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit

Die Bundesligavolleyballer des SV Fellbach können auch nächste Saison auf ihren Kapitän Marvin Klass zählen. Klass, der nunmehr seine vierte Saison beim SVF spielen wird, ist begeistert vom Umfeld: „Mir gefallen sowohl die Stadt Stuttgart als auch der Verein, die Mannschaft und die Menschen in Fellbach. Ich fühle mich hier sehr wohl.“ Um das Gespann Lazgdins, Klass, Köder möchten die Fellbacher Verantwortlichen das Team die kommenden Jahre weiter verbessern und so die Grundlage für eine dauerhafte Zugehörigkeit zur Spitzengruppe schaffen. „Marvin ist für uns natürlich ein Glücksfall. Wir sind froh, dass wir ihm gemeinsam mit unserem Trikotsponsor, der ‚DIS AG‘, Bedingungen bieten können sein BA-Studium und Leistungssport optimal zu verknüpfen“, sagt Teammanager Stephan Strohbücker, „denn seine Fähigkeiten sind in der Liga nur schwer bis gar nicht  zu finden.“ Besonders aber die weitere Entwicklung liegt Klass, der in den vergangenen drei Jahren der Dauerläufer im Team war und nahezu kein Spiel verpasste, am Herzen. „Ich sehe, dass sich hier etwas Tolles entwickelt. Dazu möchte ich gerne meinen Teil beitragen“, gibt sich der 26-Jährige mit Erstligaerfahrung motiviert und zuversichtlich. „Außerdem macht es verdammt Spaß vor so einer vollen Hütte wie in Fellbach zu spielen. Das bieten nicht sehr viele Klubs.“

Zum Verein: Der SV Fellbach mit seinen 300 Abteilungsmitgliedern spielt seit 2012 wieder in der 2. Bundesliga Volleyball. Nach der deutschen Vizemeisterschaft Ende der 90er Jahre und dem darauffolgenden Absturz bis ans Ende der Regionalliga, gelang es dem Verein am Rande Stuttgarts durch kontinuierliche Arbeit wieder nach oben. 2015 wurde das Team Meister in der 2. Bundesliga. Die erste Damenmannschaft spielt in der Regionalliga. 

 

Der aktuelle Kader des SV Fellbach (Stand 27.05.2015): 

Patrick Köder (Z), Valentino Nadale (MB), Florian Sellner (MB), Tim Kreuzer (AA), Timo Koch (AA), Marvin Klass (AA), Valters Lagzdins (D), Sebastian Mättig (L)

Zugänge 2015/16: -

Abgänge 2015/16: Markus Hainich (MB, Karriereende)

 



Ansprechpartner Presse


Presse & Öffentlichkeitsarbeit
SV Fellbach, Abteilung Volleyball
mail

Hall of Fame

Deutscher Vizemeister: 1998

Meister 2. Bundesliga 1995, 2001, 2015, 2016 

Aufstieg 2. Bundesliga: 2012

Regionalligameister: 2012

Oberligameister: 2011, 2012

Landespokalsieger: 2010

Sieger Süddeutscher Pokal 2014

Landespokalsieger 2015

 

Ehemalige Fellbacher Volleyballsternchen:

Karlo Striegel, Frank Bachmann, Christian Pampel, Holger Werner,Alexander Haas, Alexander Walkenhorst, Goran Iliev, Matthias Pompe, Simon Tischer, Christian Metzger, Dirk Oldenburg, Michael Dornheim, Jörg Ahmann, Stepan Masic, Ronny Pietsch, Christian Kilgus, Dirk Taubert, Robert Jetschina, Ronald Rietz, Paul Duerden, Petri Sainio, Marc Blaich, Michael Raddatz, Adis Katanovic, Simo Hanaoui, Gregory Hansen, Jochen Schmid, Adis Katanovic, Edgar Tetsuekoue ...