Die dritte SVF-Mannschaft steigt in die Oberliga auf

Ein Spieltag, bei der SV Esslingen, steht am Samstag von 17 Uhr an in der Landesliga noch aus. Doch die Volleyballer der dritten Mannschaft des SV Fellbach stehen, mit elf Punkten Vorsprung, bereits vor dem Saisonende als Meister und Aufsteiger in die Oberliga fest.


09.03.2018

Foto: Privat

Das erfolgreiche Fellbacher Team – hintere Reihe von links nach rechts: Ilias Theiß, Martin Böhme, Marius Hampp, Matthias Baier, Ruben Saez, Stefan Hesse und Stephan Peéry – vordere Reihe von links nach rechts: Spielertrainer Kim Luong, Moritz Grimm, Cedrik Holzwarth, Moritz Kaisser, Sven Ullmann und Marco Hentschel. Auf dem Bild fehlen: Sven Lückemeier, Robin Nagel, Julian Zschornack, Sebastian Mattig, Philipp Thielert und Lukas Schwegler.

Redaktion der Fellbacher Zeitung 


Ansprechpartner Presse


Presse & Öffentlichkeitsarbeit
SV Fellbach, Abteilung Volleyball
mail

Hall of Fame

Deutscher Vizemeister: 1998

Meister 2. Bundesliga 1995, 2001, 2015, 2016 

Aufstieg 2. Bundesliga: 2012

Regionalligameister: 2012

Oberligameister: 2011, 2012

Landespokalsieger: 2010

Sieger Süddeutscher Pokal 2014

Landespokalsieger 2015

 

Ehemalige Fellbacher Volleyballsternchen:

Karlo Striegel, Frank Bachmann, Christian Pampel, Holger Werner,Alexander Haas, Alexander Walkenhorst, Goran Iliev, Matthias Pompe, Simon Tischer, Christian Metzger, Dirk Oldenburg, Michael Dornheim, Holger Werner, Jörg Ahmann, Stepan Masic, Ronny Pietsch, Christian Kilgus, Dirk Taubert, Robert Jetschina, Ronald Rietz, Paul Duerden, Ben Hardy, Petri Sainio, Marc Blaich, Michael Raddatz, Adis Katanovic, Simo Hanaoui, Gregory Hansen, Jochen Schmid, Edgar Tetsuekoue ...