Dritte Liga: Mit Simon Wich, ohne Trainerduo

Der SVF II muss auf dem Feld weiterhin ohne Marvin Klass und Patrick Köder planen.


26.10.2018

Vor etwas mehr als einem Jahr kamen die Volleyballer des SV Fellbach II und des USC Konstanz als Aufsteiger gemeinsam in der dritten Liga Süd an. Während das Team vom Bodensee anschließend eine weitgehend unbeschwerte Saison spielte und sich im Tabellenmittelfeld wiederfand, musste die zweite SVF-Vertretung bis kurz vor Saisonende um den Klassenverbleib bangen. Am Samstag (16 Uhr, Gäuäckerhalle I) sehen sich die Konkurrenten in Fellbach wieder und haben bis dato in vier Spielen jeweils zwei Siege und zwei Niederlagen verbucht.

Trainer der Gäste ist der mittlerweile 68-jährige Helmut Zirk, der einst fünf Jugendmannschaften des VfB Friedrichshafen zu deutschen Meistertiteln geführt und dem 178-maligen deutschen Nationalspieler Max Günthör – Gewinner der Bronzemedaille bei den Weltmeisterschaften 2014 und Olympia-Fünfter 2012 – seine ersten Schritte auf dem Volleyballfeld ermöglicht hat. „Das wird eine reine Kopfsache. Wenn wir es schaffen, konzentriert zu bleiben und mehr Konstanz zu zeigen als zuletzt, dann sollte ein Sieg drin sein“, sagt Tim von Struensee, der Libero und Sportliche Leiter des SVF II. Bei den Fellbacher Gastgebern kehrt der Zuspieler Simon Wich in das Aufgebot zurück, bei den Spielertrainern Marvin Klass (Wadenprobleme) und Patrick Köder (Schulterschmerzen) ist weiterhin nicht an einen Einsatz zu denken. „Vergangene Saison hat uns der USC-Außenangreifer Lars Hammer größere Schwierigkeiten bereitet, ihn müssen wir diesmal besser kontrollieren“, sagt Tim von Struensee.

Harald Landwehr   Fellbacher Zeitung


Ansprechpartner Presse


Presse & Öffentlichkeitsarbeit
SV Fellbach, Abteilung Volleyball
mail

Hall of Fame

Deutscher Vizemeister: 1998

Meister 2. Bundesliga 1995, 2001, 2015, 2016 

Aufstieg 2. Bundesliga: 2012

Regionalligameister: 2012

Oberligameister: 2011, 2012

Landespokalsieger: 2010

Sieger Süddeutscher Pokal 2014

Landespokalsieger 2015

 

Ehemalige Fellbacher Volleyballsternchen:

Karlo Striegel, Frank Bachmann, Christian Pampel, Holger Werner,Alexander Haas, Alexander Walkenhorst, Goran Iliev, Matthias Pompe, Simon Tischer, Christian Metzger, Dirk Oldenburg, Michael Dornheim, Jörg Ahmann, Stepan Masic, Ronny Pietsch, Christian Kilgus, Dirk Taubert, Robert Jetschina, Ronald Rietz, Paul Duerden, Petri Sainio, Marc Blaich, Michael Raddatz, Adis Katanovic, Simo Hanaoui, Gregory Hansen, Jochen Schmid, Adis Katanovic, Edgar Tetsuekoue ...