Dritte Liga: Treffen der zweiten Teams

Die Drittliga-Auswahl des SV Fellbach gastiert in Rottenburg.


05.10.2018

Wenn die Volleyballer des SV Fellbach II am Samstag (19.30 Uhr, Arena in Rottenburg) zum Drittliga-Duell beim TV Rottenburg II antreten, müssen sie eine Sorge nicht haben: Jene, dass ihnen ein halbes Erstliga-Team gegenüberstehen könnte. Zwar startet die erste Mannschaft des Vereins erst eine Woche später in die Saison, jedoch sind beide Kader so strikt getrennt, dass es keine internen Verstärkungen geben wird. Sportliche Klasse hat der Aufsteiger, der sich im Frühjahr in zwei Partien der Regionalliga-Vizemeister gegen die SSG Langen durchgesetzt hat, dennoch zu bieten: Der mitspielende Co-Trainer Kai Kleefisch, 31, lief schon im Erstliga-Team auf, der jüngst vom TSV G. A. Stuttgart zurückgekehrte Jonas Kuhn vor rund eineinhalb Jahren noch in Liga zwei. „Wir wissen nicht viel über den TV Rottenburg II, aber im Moment sind wir so selbstbewusst, dass wir davon überzeugt sind, jeden Gegner in dieser Liga besiegen zu können, wenn wir konzentriert auftreten“, sagt Tim von Struensee.

Der Libero und Teammanager der Fellbacher Zweitvertretung muss mit seinen Mitstreitern in Rottenburg auf zwei Kräfte verzichten. Der etatmäßige Zuspieler Matthias Welsch hat sich in den Urlaub verabschiedet, ihn ersetzt Simon Wich. Und Marvin Klass schleppt seit dem 3:2-Auftaktsieg gegen das Volleyball-Internat Frankfurt eine Wadenverletzung mit sich herum. „Es wäre schön, wenn Marvin das mit Massage und Physiotherapie noch beheben könnte, aber momentan gehe ich davon aus, dass er nur als Coach agieren wird“, sagt Tim von Struensee über den Spielertrainer, der von 2009 bis 2012 für den TV Rottenburg aufschlug. Benjamin Heumann zählt nach auskurierter Erkältung wieder zum Fellbacher Kader.

Harald Landwehr   Fellbacher Zeitung


Ansprechpartner Presse


Presse & Öffentlichkeitsarbeit
SV Fellbach, Abteilung Volleyball
mail

Hall of Fame

Deutscher Vizemeister: 1998

Meister 2. Bundesliga 1995, 2001, 2015, 2016 

Aufstieg 2. Bundesliga: 2012

Regionalligameister: 2012

Oberligameister: 2011, 2012

Landespokalsieger: 2010

Sieger Süddeutscher Pokal 2014

Landespokalsieger 2015

 

Ehemalige Fellbacher Volleyballsternchen:

Karlo Striegel, Frank Bachmann, Christian Pampel, Holger Werner,Alexander Haas, Alexander Walkenhorst, Goran Iliev, Matthias Pompe, Simon Tischer, Christian Metzger, Dirk Oldenburg, Michael Dornheim, Holger Werner, Jörg Ahmann, Stepan Masic, Ronny Pietsch, Christian Kilgus, Dirk Taubert, Robert Jetschina, Ronald Rietz, Paul Duerden, Ben Hardy, Petri Sainio, Marc Blaich, Michael Raddatz, Adis Katanovic, Simo Hanaoui, Gregory Hansen, Jochen Schmid, Edgar Tetsuekoue ...