Eine Frau lenkt die Männer – 3:1

Alexandra Berger

bezwingt als Interimstrainerin mit dem SVF II die TSG Blankenloch.


21.11.2016

Nur eine Woche nach dem bisher schwächsten Saisonspiel und der 1:3-Niederlage beim USC Freiburg haben die Regionalliga-Volleyballer des SV Fellbach an diesem Samstag ein ganz anderes Gesicht gezeigt: Beim 3:1- Heimsieg (25:22, 17:25, 25:13, 25:17) gegen den Tabellenzweiten TSG Blankenloch gaben sie eine ihrer bis da- hin überzeugendsten Vorstellungen. Und das ohne ihren Trainer Philipp Arne Bergmann, der bei einer Hochzeit im Norden der Republik eingeladen war. Er wurde an der Seitenlinie von Alexandra Berger, der Abteilungsleiterin und Spielertrainerin des ersten Frauenteams, vertreten. „Alex hat einen tollen Job gemacht.

Das heißt aber nicht, dass wir jetzt Philipp nicht wieder zurückhaben wollen“, sagte Tim Rainer, der Libero und Sportliche Leiter, mit einem Schmunzeln.

Die gute Laune hatte sich die Fellbacher Zweitvertretung zuvor gegen die TSG Blankenloch mit einer starken Leistung, zumindest in den beiden Abschlussdurchgängen, verdient. Davor allerdings hatte der SVF II Verbesserungspotenzial offenbart. „Wir haben zum wiederholten Mal die Anfangsphase verschlafen“, sagte Tim Rainer. Erst beim 22:22 gelang den Gastgebern im ersten Satz der Ausgleich; so richtig durchstarten konnten sie dann aber erst im dritten Durchgang. „Insgesamt haben wir sehr gut aufgeschlagen, das war der Schlüssel zum Erfolg“, sagte Tim Rainer, der insbesondere die Leistung von Joachim Hesse heraushob. Nach dem vierten Saisonsieg geht es nächsten Samstag zum SSC Karlsruhe II. SV Fellbach II: Welsch, Wich, Hesse, Mattig, Heumann, Henseling, Pesch, Sellner, Lepthin, Freundt, Rainer.

Harald Landwehr   Fellbacher Zeitung


Ansprechpartner Presse


Presse & Öffentlichkeitsarbeit
SV Fellbach, Abteilung Volleyball
mail

Hall of Fame

Deutscher Vizemeister: 1998

Meister 2. Bundesliga 1995, 2001, 2015, 2016 

Aufstieg 2. Bundesliga: 2012

Regionalligameister: 2012

Oberligameister: 2011, 2012

Landespokalsieger: 2010

Sieger Süddeutscher Pokal 2014

Landespokalsieger 2015

 

Ehemalige Fellbacher Volleyballsternchen:

Karlo Striegel, Frank Bachmann, Christian Pampel, Holger Werner,Alexander Haas, Alexander Walkenhorst, Goran Iliev, Matthias Pompe, Simon Tischer, Christian Metzger, Dirk Oldenburg, Michael Dornheim, Jörg Ahmann, Stepan Masic, Ronny Pietsch, Christian Kilgus, Dirk Taubert, Robert Jetschina, Ronald Rietz, Paul Duerden, Petri Sainio, Marc Blaich, Michael Raddatz, Adis Katanovic, Simo Hanaoui, Gregory Hansen, Jochen Schmid, Adis Katanovic, Edgar Tetsuekoue ...