Fünfter Heimsieg nacheinander

Die Fellbacher Frauen setzen sich in der Regionalliga durch – 3:2. Harald Landwehr

In der Gäuäckerhalle I haben die Gästeteams des SV Fellbach in der Volleyball-Regionalliga der Frauen schon seit längerer Zeit nicht mehr viel Grund zur Freude. Lediglich dem Nachbarn TSV G.A. Stuttgart und dem souveränen Spitzenreiter TV Villingen ist es gleich zu Saisonbeginn gelungen, drei Punkte aus Fellbach zu entführen.


02.02.2016

Die anderen fünf Gegner mussten seither geschlagen die Heimreise antreten. So auch die Spielerinnen des VfR Umkirch aus Südbaden, denen am Samstag eine 2:3-Niederlage (21:25, 19:25, 25:20, 25:18, 13:15) beim SV Fellbach unterlief. 


Dass ihr Team nach einer 2:0-Satzführung noch in den Tiebreak musste und am Ende anstatt der vollen Punktzahl nur zwei Zähler für die Tabelle erhielt, hat die Fellbacher Spielertrainerin Alexandra Berger bloß kurz geärgert. „Zwei Punkte gegen ein Team, das in der Tabelle deutlich vor uns steht, sind gut. Ich bin zufrieden“, sagte Alexandra Berger, die sich besonders über die Entwicklung der seit Oktober neu integrierten Spielerinnen freut. Mittlerweile hechten für den SVF sieben Volleyballerinnen regelmäßig in der Regionalliga nach den Bällen, die in der vergangenen Saison zum Großteil noch in tieferen Klassen, in der Jugend oder gar nicht mehr gespielt hatten. Angesichts dessen stehen die Fellbacher Volleyballerinnen mit 17 Punkte und Tabellenplatz sieben gut da nach 13 Spieltagen. 


Die nächste schwierige Aufgabe wartet am 14. Februar, dann geht es zum Tabellenzweiten Förder- verein Tübinger Modell. SV Fellbach: Altevogt, Berg, Berger, Eisele, Knittel, Kössinger, Laissle, Rehatschek, Tegeler, Thye, Caroline Wichtler, Jacqueline Wichtler.

 

Harald Landwehr   Fellbacher Zeitung


Ansprechpartner Presse


Presse & Öffentlichkeitsarbeit
SV Fellbach, Abteilung Volleyball
mail

Hall of Fame

Deutscher Vizemeister: 1998

Meister 2. Bundesliga 1995, 2001, 2015, 2016 

Aufstieg 2. Bundesliga: 2012

Regionalligameister: 2012

Oberligameister: 2011, 2012

Landespokalsieger: 2010

Sieger Süddeutscher Pokal 2014

Landespokalsieger 2015

 

Ehemalige Fellbacher Volleyballsternchen:

Karlo Striegel, Frank Bachmann, Christian Pampel, Holger Werner,Alexander Haas, Alexander Walkenhorst, Goran Iliev, Matthias Pompe, Simon Tischer, Christian Metzger, Dirk Oldenburg, Michael Dornheim, Jörg Ahmann, Stepan Masic, Ronny Pietsch, Christian Kilgus, Dirk Taubert, Robert Jetschina, Ronald Rietz, Paul Duerden, Petri Sainio, Marc Blaich, Michael Raddatz, Adis Katanovic, Simo Hanaoui, Gregory Hansen, Jochen Schmid, Adis Katanovic, Edgar Tetsuekoue ...