Herren 1: Pokalspiel in Ellwangen

Die zweite Runde des Verbandpokals führt die erste Garde des SV Fellbach nach Ellwangen an der Jagst (20 Uhr, Rundsporthalle). Am Freitagabend soll die Grundlage für das Derby gegen Allianz Stuttgart gelegt werden, was bei den Spielern für zusätzliche Motivation sorgt.


30.11.2011

Als Titelverteidiger und Teilnehmer am diesjährigen Regionalpokal reist die Mannschaft von Trainer Diego Ronconi mit dem Vorhaben die nächste Runde zu erreichen nach Ellwangen. Zwar hat der Pokal seine eigenen Regeln, doch sollten die Männer um Kapitän Stanimirović bei Normalform gegen den Landesligisten nichts anbrennen lassen. „Wir nehmen den Pokalwettbewerb ernst, schließlich sind wir Titelverteidiger“, so Stanimirović. Trotzdem liegt der Fokus auf der Liga, so wartet doch schon am nächsten Tag das letzte Heimspiel des Jahres gegen Aufsteiger Mannheim. Diego Ronconi wird deshalb gezielt einigen Spielern eine Auszeit geben um gleichzeitig anderen Spielern mehr Spielpraxis zu gewähren, die in der Runde bisher im Vergleich weniger zum Einsatz kamen.

Auf Seiten der Ellwanger wird es das ein oder andere bekannte Gesicht geben. Zum Beispiel Julian Weng, der bis vor einem Jahr beim Ligakonkurrenten Djk Aalen im Zuspiel die Fäden in der Hand hatte. Seine Mannschaft steht momentan auf Platz 3 der Landesliga Nord und konnte am vergangenen Wochenende durch einen Sieg gegen die vierte Fellbacher Mannschaft auf sich aufmerksam machen.

Beim Erreichen der nächsten Runde wartet als einziger Zweitligist im Pokalwettbewerb der Nachbar vom TSV G.A. Stuttgart. Nach dem Aufstieg der Vaihinger brennen die Kappelbergstädter auf ein erneutes Derby. Der Grundstein hierfür soll am Freitag gelegt werden.

 


Ansprechpartner Presse


Presse & Öffentlichkeitsarbeit
SV Fellbach, Abteilung Volleyball
mail

Hall of Fame

Deutscher Vizemeister: 1998

Meister 2. Bundesliga 1995, 2001, 2015, 2016 

Aufstieg 2. Bundesliga: 2012

Regionalligameister: 2012

Oberligameister: 2011, 2012

Landespokalsieger: 2010

Sieger Süddeutscher Pokal 2014

Landespokalsieger 2015

 

Ehemalige Fellbacher Volleyballsternchen:

Karlo Striegel, Frank Bachmann, Christian Pampel, Holger Werner,Alexander Haas, Alexander Walkenhorst, Goran Iliev, Matthias Pompe, Simon Tischer, Christian Metzger, Dirk Oldenburg, Michael Dornheim, Jörg Ahmann, Stepan Masic, Ronny Pietsch, Christian Kilgus, Dirk Taubert, Robert Jetschina, Ronald Rietz, Paul Duerden, Petri Sainio, Marc Blaich, Michael Raddatz, Adis Katanovic, Simo Hanaoui, Gregory Hansen, Jochen Schmid, Adis Katanovic, Edgar Tetsuekoue ...