Herren 1: Pokalspiel vor dem Punktspiel

Der Tabellenführer SV Fellbach nicht nur in der Liga gefordert. Zum letzten Heimspiel des Jahres treten die Regionalliga-Volleyballer des SV Fellbach am Samstag (20 Uhr, Gäuäckerhalle I) gegen den Aufsteiger VSG Mannheim an.


02.12.2011

Von Uwe Abel, aus der Fellbacher Zeitung vom 02.12.2011

Gegen den Tabellenvorletzten wollen die Hausherren um den Trainer Diego Ronconi ihren Platz an der Spitze verteidigen. Die Mannheimer Schlagmänner sind nach einer furiosen Aufstiegssaison ohne Niederlage in der Realität angekommen und haben ihr Saisonziel (Platz vier) korrigiert. Mit erst zwei Siegen kämpfen sie um den Verbleib in der Regionalliga. Für den SVF läuft die Saison dagegen positiv. Nicht nur wegen der aktuellen Tabellenführung, auch spielerisch sieht Diego Ronconi Fortschritte: "Wir kommen Schritt für Schritt weiter, was unseren Spielaufbau und unser Aufschlagverhalten betrifft. Gegen die VSG Mannheim wollen wir vor allem in diesen Elementen wirkungsvoll spielen." Konkreter wird der SVF-Coach, indem er die Taktik für den Samstagabend vorgibt: "Die Mannheimer haben einen sehr starken Block auf den Außenpositionen, den müssen wir durch effektive Schnellangriffe stören."

Obgleich die Rollen - Favorit und Außenseiter - vergeben sind, wird das Spiel gewiss kein Selbstläufer für die Volleyballer des SV Fellbach. Deswegen fordert Diego Ronconi, "dass der SVF besten Volleyballsport bieten muss, um eine gute Siegchance zu haben". Personell sieht es bei den Gastgebern im Gegensatz zum 3:0-Erfolg vor einer Woche beim nahezu wehrlosen USC Konstanz wieder gut aus: Joachim Hesse und Alex Walkenhorst sind wieder einsatzfähig, alle anderen Spieler sind ebenfalls mit dabei. Bereits heute Abend (20 Uhr, Rundsporthalle) sind die Fellbacher im württembergischen Pokalwettbewerb beim Landesligisten TSV Ellwangen gefordert. "Das ist sportlich machbar, bedeutet aber trotzdem eine zusätzliche Belastung für die Spieler", sagt Diego Ronconi. Der Fellbacher Trainer will deshalb gezielt einigen Akteuren eine Auszeit geben, um gleichzeitig anderen mehr Spielpraxis als zuletzt zu gewähren.

 

Zum Facebook-Event!


Ansprechpartner Presse


Presse & Öffentlichkeitsarbeit
SV Fellbach, Abteilung Volleyball
mail

Hall of Fame

Deutscher Vizemeister: 1998

Meister 2. Bundesliga 1995, 2001, 2015, 2016 

Aufstieg 2. Bundesliga: 2012

Regionalligameister: 2012

Oberligameister: 2011, 2012

Landespokalsieger: 2010

Sieger Süddeutscher Pokal 2014

Landespokalsieger 2015

 

Ehemalige Fellbacher Volleyballsternchen:

Karlo Striegel, Frank Bachmann, Christian Pampel, Holger Werner,Alexander Haas, Alexander Walkenhorst, Goran Iliev, Matthias Pompe, Simon Tischer, Christian Metzger, Dirk Oldenburg, Michael Dornheim, Jörg Ahmann, Stepan Masic, Ronny Pietsch, Christian Kilgus, Dirk Taubert, Robert Jetschina, Ronald Rietz, Paul Duerden, Petri Sainio, Marc Blaich, Michael Raddatz, Adis Katanovic, Simo Hanaoui, Gregory Hansen, Jochen Schmid, Adis Katanovic, Edgar Tetsuekoue ...