Herren 4 - MTV Ludwigsburg2 3:2

Herren 4 gewinnt knapp gegen die zweite Mannschaft aus Ludwigsburg und macht dabei das Spiel spannender als eigentlich nötig.


14.11.2011

Mit 3:2 konnte sich die vierte Fellbach Mannschaft gegen den Aufsteiger MTV Ludwigsburg 2 behaupten. Dabei machte es das Team um Spielführer Stefan Hesse weitaus spannender als notwendig. Während der erste Satz knapp gewonnen werden konnte verstrickte sich die Mannschaft im weiteren Verlauf in zu viele Ungenauigkeiten und Konzentrationsfehler, so dass der eigentlich unterlegene Gegner stark gemacht wurde. Zwei Satzverluste waren die logische Konsequenz. Erst in den Sätzen vier und fünf spielten die Fellbacher souverrän ihren Stiefel runter.
Durch die Niederlage des TSV Schmiden steht die Vierte jetzt an der Tabellenspitze, eine Position, die am nächsten Samstag bei der bislang sieglosen Mannschaft der SG Schorndorf verteidigt werden soll.


Ansprechpartner Presse


Presse & Öffentlichkeitsarbeit
SV Fellbach, Abteilung Volleyball
mail

Hall of Fame

Deutscher Vizemeister: 1998

Meister 2. Bundesliga 1995, 2001, 2015, 2016 

Aufstieg 2. Bundesliga: 2012

Regionalligameister: 2012

Oberligameister: 2011, 2012

Landespokalsieger: 2010

Sieger Süddeutscher Pokal 2014

Landespokalsieger 2015

 

Ehemalige Fellbacher Volleyballsternchen:

Karlo Striegel, Frank Bachmann, Christian Pampel, Holger Werner,Alexander Haas, Alexander Walkenhorst, Goran Iliev, Matthias Pompe, Simon Tischer, Christian Metzger, Dirk Oldenburg, Michael Dornheim, Jörg Ahmann, Stepan Masic, Ronny Pietsch, Christian Kilgus, Dirk Taubert, Robert Jetschina, Ronald Rietz, Paul Duerden, Petri Sainio, Marc Blaich, Michael Raddatz, Adis Katanovic, Simo Hanaoui, Gregory Hansen, Jochen Schmid, Adis Katanovic, Edgar Tetsuekoue ...