Herren 4: Revanche geglückt

Die vierte Herrenmannschaft des SV Fellbach konnte am Samstagabend einen wichtigen 3:2 (25:20, 23:25, 25:18, 21:25, 15:13) Auswärtssieg bei der TSG Heilbronn einfahren.


30.01.2012

Mit einem fast unveränderten Kader zur Vorwoche trat das Team um Trainer Hannes Mayer zum Rückspiel bei der TSG Heilbronn an. Im Hinspiel in eigener Halle hatte man sich noch mit 0:3 geschlagen geben müssen. Somit war genügend Motivation vorhanden, um einen Sieg einzufahren. Der erste Satz war anfangs sehr eindeutig. Die Fellbacher führten schnell mit bis zu 8 Punkten Vorsprung. Doch dieser wurde bis zum Ende des Satzes immer mehr aus der Hand gegeben, so dass die Hausherren besser ins Spiel kamen. Der Satz endete mit 25:20. Im zweiten Satz wurden die Aktionen der Kappelbergstädter in Zuspiel, Angriff und Abwehr zunehmend unkonzentrierter. Somit gestaltete sich der Satz sehr ausgeglichen. Die Führung wechselte mehrmals und beide Teams blieben bis zum 23:23 auf Augenhöhe. Durch eine umstrittene Schiedsrichterentscheidung hatten die Gastgeber das Glück auf ihrer Seite und H4 musste den Satz mit 23:25 abgeben.

Satz 3 wurde dann mit ein wenig Wut im Bauch wieder eine deutliche Angelegenheit. Durch einige gute Angriffs- und Blockaktionen wurde dem Gegner schnell der Zahn gezogen und der Satz mit 25:18 für sich entschieden. Beim Stand von 17:15 im vierten Satz schien das Spiel eine Wendung in Richtung der Fellbacher zunehmen. Allerdings konnten die Heilbronner durch eine Aufschlagseriedie Entscheidung vertagen und einen entscheidenden fünften Satz mit 21:25 erzwingen.

Im Tiebreakführte H4 beim Seitenwechsel durch konsequentes Block- und Abwehrspiel mit 8:3. Doch die Gastgeber gaben nicht auf und konnten auf 13:13 herankommen. Allerdings bewies man in der entscheidenden Phase des Spiels gute Nerven und konnte durch einen Block und einen guten Angriff Satz und Spiel mit 15:13 nach Hause bringen. Nach einem spielfreien Wochenende kommt es am 11.02. zuhause zum Duell mit dem TSV Ellwangen, den man in der Hinrunde nicht bezwingen konnte. fp


Ansprechpartner Presse


Presse & Öffentlichkeitsarbeit
SV Fellbach, Abteilung Volleyball
mail

Hall of Fame

Deutscher Vizemeister: 1998

Meister 2. Bundesliga 1995, 2001, 2015, 2016 

Aufstieg 2. Bundesliga: 2012

Regionalligameister: 2012

Oberligameister: 2011, 2012

Landespokalsieger: 2010

Sieger Süddeutscher Pokal 2014

Landespokalsieger 2015

 

Ehemalige Fellbacher Volleyballsternchen:

Karlo Striegel, Frank Bachmann, Christian Pampel, Holger Werner,Alexander Haas, Alexander Walkenhorst, Goran Iliev, Matthias Pompe, Simon Tischer, Christian Metzger, Dirk Oldenburg, Michael Dornheim, Jörg Ahmann, Stepan Masic, Ronny Pietsch, Christian Kilgus, Dirk Taubert, Robert Jetschina, Ronald Rietz, Paul Duerden, Petri Sainio, Marc Blaich, Michael Raddatz, Adis Katanovic, Simo Hanaoui, Gregory Hansen, Jochen Schmid, Adis Katanovic, Edgar Tetsuekoue ...