Lettland-Reise ohne Bergmann

Beachvolleyball

Yannick Harms ersetzt bei den kontinentalen Titelkämpfen Lars Flüggen.


15.08.2017

Für gewöhnlich sind Yannick Harms und Philipp Arne Bergmann in diesen Wochen gemeinsam unterwegs. Sie waren schon in Münster oder Mersin, in Binz oder Barcelona, in Kühlungsborn, Ljubljana und zuletzt auch in Vaduz. Nun aber ist Yannick Harms ohne seinen angestammten Partner verreist: Der 23-Jährige bildet von Mittwoch an bei den Europameisterschaften der Beachvolleyballer in Jurmala mit Markus Böckermann ein Doppel. Yannick Harms ersetzt an der lettischen Ostseeküste dessen Kompagnon im ersten Nationalteam; der Defensivexperte Lars Flüggen hat sich nach den Weltmeisterschaften in Wien einer Meniskusoperation unterziehen müssen. Philipp Arne Bergmann will indessen am Wochenende auch ohne seinen Weggefährten – unter freiem Himmel und im Trikot des Hallen-Zweitligisten SV Fellbach – beim Super Cup der nationalen Topserie in Hamburg antreten. Wer dort an seiner Seite stehen wird, war am Montag noch nicht entschieden.

 

Von Donnerstagmorgen bis Samstagmorgen wühlten Philipp Arne Bergmann und Yannick Harms noch gemeinsam beim Satellite-Turnier des kontinentalen Volleyball-Verbands CEV in Vaduz im Sand. Dann unterlagen sie Ondrej Perusic und David Schweiner aus Tschechien mit 12:21 und 19:21. So kamen die beiden („Da war definitiv mehr drin“) in Liechtenstein über den neunten Platz nicht hinaus. Davor hatten sie in der Qualifikation die Serben Lazar Kolaric und Djordje Klasnic mit 21:12 und 21:17 bezwungen. Im Hauptfeld unterlagen sie zunächst Arnaud Loiseau und Arnaud Gauthier-Rat aus Frankreich mit 19:21 und 19:21. Nach einem hart erkämpften Erfolg gegen die Österreicher Martin Ermacora und Mo- ritz Pristauz (25:27, 21:17, 15:13) konnten Philipp Arne Bergmann und Yannick Harms gegen die Konkurrenz aus Prag das Aus in Vaduz nicht verhindern.

 

Thomas Rennet   Fellbacher Zeitung


Ansprechpartner Presse


Presse & Öffentlichkeitsarbeit
SV Fellbach, Abteilung Volleyball
mail

Hall of Fame

Deutscher Vizemeister: 1998

Meister 2. Bundesliga 1995, 2001, 2015, 2016 

Aufstieg 2. Bundesliga: 2012

Regionalligameister: 2012

Oberligameister: 2011, 2012

Landespokalsieger: 2010

Sieger Süddeutscher Pokal 2014

Landespokalsieger 2015

 

Ehemalige Fellbacher Volleyballsternchen:

Karlo Striegel, Frank Bachmann, Christian Pampel, Holger Werner,Alexander Haas, Alexander Walkenhorst, Goran Iliev, Matthias Pompe, Simon Tischer, Christian Metzger, Dirk Oldenburg, Michael Dornheim, Jörg Ahmann, Stepan Masic, Ronny Pietsch, Christian Kilgus, Dirk Taubert, Robert Jetschina, Ronald Rietz, Paul Duerden, Petri Sainio, Marc Blaich, Michael Raddatz, Adis Katanovic, Simo Hanaoui, Gregory Hansen, Jochen Schmid, Adis Katanovic, Edgar Tetsuekoue ...