Niederlage nach 2:0-Führung

Der SV Fellbach II beginnt stark, verliert beim MTV Ludwigsburg aber noch mit 2:3.


16.01.2017

Eigentlich ist ja der Beach-Profi Philipp Arne Bergmann in dieser Saison der verantwortliche Cheftrainer der zweiten Vertretung des SV Fellbach in der Volleyball-Regionalliga.

Weil der 26-Jährige wegen seiner Aushilfstätigkeit als Spieler im Zweitliga-Team wieder verhindert war, musste erneut Alexandra Berger, die Abteilungsleiterin und Spielertrainerin des ersten Frauenteams, einspringen. Die Interimstrainerin sah zum Rückrundenauftakt eine 2:3-Niederlage (25:17, 25:18, 20:25, 21:25, 13:15) beim MTV Ludwigsburg.

Obwohl sich die Fellbacher Volleyballer am Samstagabend mit dem einen Punkt bis auf Weiteres gar vom vierten auf den dritten Tabellenplatz verbessert haben, war Alexandra Berger mit dem Auftritt in Ludwigsburg nicht komplett zufrieden: „Ich würde sagen, das war ein durchwachsener Start in die Rückrunde. Wir haben sehr gut angefangen, das Spiel aber leider nicht frühzeitig zu unseren Gunsten entschieden, weil wir an Spannung verloren haben.“

Die Gäste, die neben ihrem Zuspieler Matthias Welsch (Aushilfe in der ersten Mannschaft) auch auf Niklas Henseling (verreist) und Martin Freundt (privat verhindert) verzichten mussten, brachten den MTV Ludwigsburg, der als Aufstiegskandidat in die Saison gegangen war, momentan aber nur Vierter ist, in den ersten beiden Sätzen mit druckvollen Aufschlägen in Schwierigkeiten. Wie schon im Hinspiel, als die Ludwigsburger nach einer Fellbacher 2:1-Satzführung gewonnen hatten, nahm die Fehlerquote bei der Zweitformation des SV Fellbach auch diesmal wieder zu, so dass sich der nervenstarke Gegner auch im Rückspiel am Ende hauchdünn im fünften Satz durchsetzen konnte. SV Fellbach II: Hesse,

Heumann, Lepthin, Mattig, Pesch, Rainer, Schön, Sellner, Wich.

 

Harald Landwehr   Fellbacher Zeitung


Ansprechpartner Presse


Presse & Öffentlichkeitsarbeit
SV Fellbach, Abteilung Volleyball
mail

Hall of Fame

Deutscher Vizemeister: 1998

Meister 2. Bundesliga 1995, 2001, 2015, 2016 

Aufstieg 2. Bundesliga: 2012

Regionalligameister: 2012

Oberligameister: 2011, 2012

Landespokalsieger: 2010

Sieger Süddeutscher Pokal 2014

Landespokalsieger 2015

 

Ehemalige Fellbacher Volleyballsternchen:

Karlo Striegel, Frank Bachmann, Christian Pampel, Holger Werner,Alexander Haas, Alexander Walkenhorst, Goran Iliev, Matthias Pompe, Simon Tischer, Christian Metzger, Dirk Oldenburg, Michael Dornheim, Jörg Ahmann, Stepan Masic, Ronny Pietsch, Christian Kilgus, Dirk Taubert, Robert Jetschina, Ronald Rietz, Paul Duerden, Petri Sainio, Marc Blaich, Michael Raddatz, Adis Katanovic, Simo Hanaoui, Gregory Hansen, Jochen Schmid, Adis Katanovic, Edgar Tetsuekoue ...