Oberliga Herren: Der Erste mit Minivorsprung

Nach 3:2-Erfolg: Der SVF III ist dem TSV Ellwangen in der Oberliga noch knapp voraus.


10.03.2020

Die dritte Mannschaft des SV Fellbach kann die Oberliga-Meisterschaft weiterhin aus eigener Kraft erreichen. Nach zuletzt zwei 0:3-Niederlagen gelang den Fellbacher Volleyballern um ihren Trainer Kim Luong am Samstagabend zu Hause ein 3:2-Sieg (25:22, 25:22, 18:25, 18:25, 15:13) gegen den TSV Eningen. Dadurch hielt der SVF III den TSV Ellwangen knapp hinter sich; der einzige Mitbewerber um den Titel hat noch einen Punkt Rückstand. „Das war ein Arbeitssieg“, sagte Kim Luong, nachdem er zuvor ein Wechselbad der Gefühle erlebt hatte.

Zunächst stellte sich die Frage, wie seine Formation die beiden zuletzt erlittenen 0:3-Niederlagen verkraftet hatte. „Das hat mir gut gefallen, wie die Spieler die Begegnung angenommen haben“, sagte der Fellbacher Trainer und konnte auf eine 2:0-Satzführung verweisen. Dabei traten die Gäste aus Eningen über die gesamte Spielzeit hinweg so auf, wie man es von einem Viertplatzierten erwarten darf: Sie waren gut, aber nicht spitze. Hielten die Hausherren da auf einem Niveau dagegen, wie man es von einem Tabellenführer erwarten kann, so waren sie leicht vorne. Eben genau so, wie es in den beiden ersten Abschnitten der Fall war. Anschließend agierten die Fellbacher Volleyballer aber zwei Sätze lang wie verwandelt. Zaghaft, willenlos, kraftlos, mutlos – erfolglos. „Der Bruch war immens“, sagte Kim Luong.

Uwe Abel   Fellbacher Zeitung


Ansprechpartner Presse


Presse & Öffentlichkeitsarbeit
SV Fellbach, Abteilung Volleyball
mail

Hall of Fame

Deutscher Vizemeister: 1998

Meister 2. Bundesliga 1995, 2001, 2015, 2016 

Aufstieg 2. Bundesliga: 2012

Regionalligameister: 2012

Oberligameister: 2011, 2012

Landespokalsieger: 2010

Sieger Süddeutscher Pokal 2014

Landespokalsieger 2015

 

Ehemalige Fellbacher Volleyballsternchen:

Karlo Striegel, Frank Bachmann, Christian Pampel, Holger Werner,Alexander Haas, Alexander Walkenhorst, Goran Iliev, Matthias Pompe, Simon Tischer, Christian Metzger, Dirk Oldenburg, Michael Dornheim, Holger Werner, Jörg Ahmann, Stepan Masic, Ronny Pietsch, Christian Kilgus, Dirk Taubert, Robert Jetschina, Ronald Rietz, Paul Duerden, Ben Hardy, Petri Sainio, Marc Blaich, Michael Raddatz, Adis Katanovic, Simo Hanaoui, Gregory Hansen, Jochen Schmid, Edgar Tetsuekoue ...