Regionalliga Damen: Auftaktsieg in der Regionalliga

Die Volleyballerinnen des SVF bezwingen den Mitaufsteiger USC Freiburg mit 3:1.


13.10.2020

Die Rückkehr in die Volleyball-Regionalliga ist gelungen: Dreieinhalb Jahre nach dem letzten Spiel in der vierthöchsten deutschen Spielklasse gewannen die Frauen des SV Fellbach ihre Auftaktpartie der neuen Saison. Im Duell der Aufsteiger setzte sich der Meister der württembergischen Oberliga am Samstagnachmittag gegen sein badisches Pendant USC Freiburg mit 3:1 (22:25, 25:16, 27:25, 25:23) durch. „Es fühlt sich sehr gut an, die ersten drei Punkte auf dem Konto zu haben“, sagte Alexandra Berger. Die Fellbacher Mannschaftsführerin und Abteilungsleiterin hatte mit ihren Teamgefährtinnen länger als geplant auf den Ligastart warten müssen, weil die geplante Premiere in Villingen zwei Wochen zuvor noch aufgrund der Corona-Situation abgesagt worden war.

Beim Heimspiel gegen den Mitaufsteiger aus Südbaden wurde der dritte Abschnitt zum Knackpunkt für das gesamte Spiel. Beim Stand von 24:25 wehrten die Volleyballerinnen um den Trainer Oliver Pesch einen Satzball der Freiburger Volleyballerinnen ab und verwandelten wenig später ihren ersten eigenen Satzball zur 2:1-Gesamtführung. Nach einer Spielzeit von 99 Minuten machten die Gastgeberinnen schließlich den 3:1-Erfolg und damit den ersten Saisonsieg in der Regionalliga perfekt.

 „Es gab sehr viele lange und hart umkämpfte Spielzüge, aber wir haben als Team um jeden Ball gekämpft und deshalb am Ende verdient gewonnen“, sagte Alexandra Berger. Im Hinblick auf den weiteren Verlauf der Saison kommt ihr aber die Zuversicht abhanden: „Es werden im Moment wegen der Corona-Krise in allen Ligen so viele Spiele abgesagt. Ich denke, die Saison wird nicht sehr lange gehen.“ SV Fellbach: Ihle, Ella Rohde, Feistritzer, Sohner, Thye, Eisele, Heinrich, Berger, Nadine Rohde, Laissle, Pinar.

Harald Landwehr   Fellbacher Zeitung


Ansprechpartner Presse


Presse & Öffentlichkeitsarbeit
SV Fellbach, Abteilung Volleyball
mail

Hall of Fame

Deutscher Vizemeister: 1998

Meister 2. Bundesliga 1995, 2001, 2015, 2016 

Aufstieg 2. Bundesliga: 2012

Regionalligameister: 2012

Oberligameister: 2011, 2012

Landespokalsieger: 2010

Sieger Süddeutscher Pokal 2014

Landespokalsieger 2015

 

Ehemalige Fellbacher Volleyballsternchen:

Karlo Striegel, Frank Bachmann, Christian Pampel, Holger Werner,Alexander Haas, Alexander Walkenhorst, Goran Iliev, Matthias Pompe, Simon Tischer, Christian Metzger, Dirk Oldenburg, Michael Dornheim, Holger Werner, Jörg Ahmann, Stepan Masic, Ronny Pietsch, Christian Kilgus, Dirk Taubert, Robert Jetschina, Ronald Rietz, Paul Duerden, Ben Hardy, Petri Sainio, Marc Blaich, Michael Raddatz, Adis Katanovic, Simo Hanaoui, Gregory Hansen, Jochen Schmid, Edgar Tetsuekoue ...