Richard Peemüller neu im Drittliga-Team

Eine junge Fachkraft für die zweite Mannschaft der Volley- baller des SV Fellbach: Richard Peemüller verstärkt in der kommenden Saison den Drittliga-Aufsteiger. Der 19-Jährige vom Zweitliga-Absteiger VC Dresden wird nach dem Abitur an der Fachhochschule in Esslingen studieren und dazu das rote Fellbacher Trikot überstreifen.


01.08.2017

„Ich freue mich auf die neue Herausforderung und werde schnell versuchen, im Süden Fuß zu fassen“, sagt Richard Peemüller, der auch mit der ersten Vertretung des SVF trainieren wird („Ich will wieder in die zweite Bun- desliga“). Darüber hinaus wird er der Beach-Trainingsgruppe von Jörg Ahmann am Bundesstützpunkt in Bad Cannstatt angehören.


Ansprechpartner Presse


Presse & Öffentlichkeitsarbeit
SV Fellbach, Abteilung Volleyball
mail

Hall of Fame

Deutscher Vizemeister: 1998

Meister 2. Bundesliga 1995, 2001, 2015, 2016 

Aufstieg 2. Bundesliga: 2012

Regionalligameister: 2012

Oberligameister: 2011, 2012

Landespokalsieger: 2010

Sieger Süddeutscher Pokal 2014

Landespokalsieger 2015

 

Ehemalige Fellbacher Volleyballsternchen:

Karlo Striegel, Frank Bachmann, Christian Pampel, Holger Werner,Alexander Haas, Alexander Walkenhorst, Goran Iliev, Matthias Pompe, Simon Tischer, Christian Metzger, Dirk Oldenburg, Michael Dornheim, Jörg Ahmann, Stepan Masic, Ronny Pietsch, Christian Kilgus, Dirk Taubert, Robert Jetschina, Ronald Rietz, Paul Duerden, Petri Sainio, Marc Blaich, Michael Raddatz, Adis Katanovic, Simo Hanaoui, Gregory Hansen, Jochen Schmid, Adis Katanovic, Edgar Tetsuekoue ...