Sandspezialisten mit Spitzenplatz

Yannick Harms wird mit Philipp Arne Bergmann Zweiter.


10.05.2017

Bergmann/Harms

Den Erfolg der Teamgefährten vom SV Fellbach im Finale des württembergischen Volleyball-Pokalwettbewerbs unter dem Hallendach haben Yannick Harms und Philipp Arne Bergmann am vergangenen Sonntag verpasst. Allzu traurig waren die beiden Beach-Profis darüber jedoch nicht, denn gleichzeitig gelang ihnen in ihrer Spezialdisziplin, auf Sand, ein eigener Triumph. Beim ersten Turnier des Jahres in der höchstklassigen deutschen Serie zogen die beiden Hünen im westfälischen Münster ins Finale ein. In diesem erwies sich allerdings das niederländische Duo Alexander Brouwer/Robert Meeuwsen als zu stark. Mit 21:17 und 21:13 entschieden die Bronzemedaillengewinner der Olympischen Spiele von Rio de Janeiro das Endspiel für sich.

Für Yannick Harms (23) und Philipp Arne Bergmann (26) war die Reise aber trotz der abschließenden Niederlage ein Erfolg. Zwar unterlagen sie gleich im ersten Spiel der Vorrunde den späteren Finalgegnern mit 1:2, dann aber begannen sie ihren Siegeszug. Jeweils 2:0 hieß es gegen Yannic Beck und Tim Noack, gegen Markus Böckermann und dessen Bruder Dirk sowie gegen Max Betzien und Nils Ehlers. Die Lokalmatadoren Paul Becker und Jonas Schröder bezwangen die beiden Fellbacher mit 2:1. Den Einzug ins Finale machten sie mit einem 2:1- Sieg (17:21, 21:19, 15:8) gegen das Berliner Gespann Sebastian Fuchs/Eric Stadie perfekt.

„Heute haben wir gelernt wie man gut aufschlägt. Im Vergleich zum ersten Spiel am Samstag haben unsere Gegner noch einmal eine Schippe draufgelegt“, sagte Philipp Arne Bergmann nach dem Finale am Sonntag.

Eine Woche vor dem Überraschungserfolg hatte das Fellbacher Duo bereits das gut besetzte Turnier in Hannover gewonnen. Tim Holler, der auf den Sandplätzen ebenfalls für den SV Fellbach unterwegs ist, belegte in Münster zusammen mit Stefan Windscheif (Berlin) den neunten Platz.

Harald Landwehr   Fellbacher Zeitung


Ansprechpartner Presse


Presse & Öffentlichkeitsarbeit
SV Fellbach, Abteilung Volleyball
mail

Hall of Fame

Deutscher Vizemeister: 1998

Meister 2. Bundesliga 1995, 2001, 2015, 2016 

Aufstieg 2. Bundesliga: 2012

Regionalligameister: 2012

Oberligameister: 2011, 2012

Landespokalsieger: 2010

Sieger Süddeutscher Pokal 2014

Landespokalsieger 2015

 

Ehemalige Fellbacher Volleyballsternchen:

Karlo Striegel, Frank Bachmann, Christian Pampel, Holger Werner,Alexander Haas, Alexander Walkenhorst, Goran Iliev, Matthias Pompe, Simon Tischer, Christian Metzger, Dirk Oldenburg, Michael Dornheim, Jörg Ahmann, Stepan Masic, Ronny Pietsch, Christian Kilgus, Dirk Taubert, Robert Jetschina, Ronald Rietz, Paul Duerden, Petri Sainio, Marc Blaich, Michael Raddatz, Adis Katanovic, Simo Hanaoui, Gregory Hansen, Jochen Schmid, Adis Katanovic, Edgar Tetsuekoue ...