SV Fellbach Damen Regionalliga

Die Konkurrenten aus der Abstiegszone der Regionalliga haben in den ersten Spielen des neuen Jahres kräftig gepunktet.


03.02.2017

Damit sind nun auch die Volleyballerinnen des SV Fellbach unter Zugzwang, die ihr Zählerkonto 2017 noch nicht bereichert haben. Am Samstag (17 Uhr, Gäuäckerhalle I) bietet sich ihnen die nächste Möglichkeit, wenn die sechstplatzierte DJK Schwäbisch Gmünd um die bundesligaerfahrene Miriam Gold (geborene Tischer), die Schwester des 210-maligen Nationalspielers Simon Tischer, zu Gast beim SVF ist.

Harald Landwehr   Fellbacher Zeitung


Ansprechpartner Presse


Presse & Öffentlichkeitsarbeit
SV Fellbach, Abteilung Volleyball
mail

Hall of Fame

Deutscher Vizemeister: 1998

Meister 2. Bundesliga 1995, 2001, 2015, 2016 

Aufstieg 2. Bundesliga: 2012

Regionalligameister: 2012

Oberligameister: 2011, 2012

Landespokalsieger: 2010

Sieger Süddeutscher Pokal 2014

Landespokalsieger 2015

 

Ehemalige Fellbacher Volleyballsternchen:

Karlo Striegel, Frank Bachmann, Christian Pampel, Holger Werner,Alexander Haas, Alexander Walkenhorst, Goran Iliev, Matthias Pompe, Simon Tischer, Christian Metzger, Dirk Oldenburg, Michael Dornheim, Jörg Ahmann, Stepan Masic, Ronny Pietsch, Christian Kilgus, Dirk Taubert, Robert Jetschina, Ronald Rietz, Paul Duerden, Petri Sainio, Marc Blaich, Michael Raddatz, Adis Katanovic, Simo Hanaoui, Gregory Hansen, Jochen Schmid, Adis Katanovic, Edgar Tetsuekoue ...