SVF schafft sich ein Polster – 3:1

Die Fellbacher Frauen siegen beim Tabellenvorletzten VfB Mosbach-Waldstadt.

Die Volleyballerinnen des SV Fellbach haben in der Regionalliga den dritten Saisonsieg geschafft – den bis dahin wichtigsten. Mit dem weitgehend ungefährdeten 3:1 (25:23, 18:25, 25:16, 26:24) beim Tabellenvorletzten VfB Mosbach-Waldstadt erhöhten die Spielertrainerin Alexandra Berger und ihr Team als Achtplatzierte den Abstand zu den beiden direkten Abstiegsplätzen auf sechs Punkte.


08.12.2015

Während das Schlusslicht Heidelberger TV und der VfB Mosbach-Waldstadt ihre neun Hinrundenspiele bereits absolviert haben, können die Fellbacherinnen ihrerseits am Samstag (16.30 Uhr) im Heimspiel gegen den TSV Burladingen den Abstand noch weiter vergrößern und den Anschluss ans gesicherte Mittelfeld schaffen. „Das Spiel war von beiden Seiten etwas verkrampft, was angesichts der Tabellensituation nicht verwunderlich war. Wichtig waren für uns allein die drei Punkte, und die haben wir geholt“, sagte Alexandra Berger, die wie schon bei der Niederlage in Karlsruhe-Beiertheim – auf die Dienste von Silvia Joest (Hüftprobleme), Caroline Tegeler und Laura Vituschek verzichten musste.

Im vierten Abschnitt wären die Gäste beinahe noch in den Tiebreak geschickt worden, als der Aufsteiger nach einer 23:20-Führung des SVF noch zum 24:24 ausglich. Am Ende sicherten sich die Fellbacher Frauen mit Glück und Geschick aber die kompletten drei Tabellenpunkte. SV Fellbach: Altevogt, Berg, Berger, Hanenberg, Kössinger, Laissle, Neumar, Rehatschek, Thye, Caroline Wichtler, Jac- queline Wichtler.

Harald Landwehr, Fellbacher Zeitung


Ansprechpartner Presse


Presse & Öffentlichkeitsarbeit
SV Fellbach, Abteilung Volleyball
mail

Hall of Fame

Deutscher Vizemeister: 1998

Meister 2. Bundesliga 1995, 2001, 2015, 2016 

Aufstieg 2. Bundesliga: 2012

Regionalligameister: 2012

Oberligameister: 2011, 2012

Landespokalsieger: 2010

Sieger Süddeutscher Pokal 2014

Landespokalsieger 2015

 

Ehemalige Fellbacher Volleyballsternchen:

Karlo Striegel, Frank Bachmann, Christian Pampel, Holger Werner,Alexander Haas, Alexander Walkenhorst, Goran Iliev, Matthias Pompe, Simon Tischer, Christian Metzger, Dirk Oldenburg, Michael Dornheim, Jörg Ahmann, Stepan Masic, Ronny Pietsch, Christian Kilgus, Dirk Taubert, Robert Jetschina, Ronald Rietz, Paul Duerden, Petri Sainio, Marc Blaich, Michael Raddatz, Adis Katanovic, Simo Hanaoui, Gregory Hansen, Jochen Schmid, Adis Katanovic, Edgar Tetsuekoue ...