Verband: Emotionen ja – Beleidigungen nein

„Schieri- du Pfeife.“ Solche Töne ist man vom Fußball gewöhnt. Dass dies nun auch schon im Volleyball so zu geht, stimmt bedenklich. Müssen wir uns mehr und mehr den pöbelnden Zuschauern in den Fußballstadien anpassen? Gewiss nicht.


21.03.2012

Von Johannes Fezer (VLW Vizepräsident)

Trotzdem mehren sich solche Äußerungen gegenüber Schiedsrichtern, deren Aufgabe es ist, ein Volleyballspiel  unter Wettkampfbedingungen zu leiten. Dass sie dabei  nicht fehlerlos sind, ist nur natürlich, denn wer macht keine Fehler? Trainer und Spieler geben in jedem Spiel ihr Bestes. Schiedsrichter auch.
 
Die Schiedsrichter des VLW sind gut aus- und fortgebildet. Dies ist die Grundlage für eine gelingende Spielleitung. Dass die Bewertung einer Schiedsrichterleistung aus der Sicht des Verlierers oder Siegers unterschiedlich ausfällt ist verständlich und dass auch mal die Emotionen hoch kochen ist nichts, was nicht sein darf. Auch ist gegen eine kritische Berichterstattung ist auch nichts einzuwenden. Unverständlich und zutiefst unsportlich ist es aber, die Schiedsrichter in Zeitungsartikeln oder auf den Homepages der Vereine zu verunglimpfen und zu beleidigen. Das haben die Schiedsrichter in keiner Sportart verdient.
 
Die Verantwortlichen des VLW appellieren an alle Vereinsvertreter einen konstruktiv-kritischen, aber sportlich fairen Umgang mit den Schiedsrichtern zu pflegen.


Ansprechpartner Presse


Presse & Öffentlichkeitsarbeit
SV Fellbach, Abteilung Volleyball
mail

Hall of Fame

Deutscher Vizemeister: 1998

Meister 2. Bundesliga 1995, 2001, 2015, 2016 

Aufstieg 2. Bundesliga: 2012

Regionalligameister: 2012

Oberligameister: 2011, 2012

Landespokalsieger: 2010

Sieger Süddeutscher Pokal 2014

Landespokalsieger 2015

 

Ehemalige Fellbacher Volleyballsternchen:

Karlo Striegel, Frank Bachmann, Christian Pampel, Holger Werner,Alexander Haas, Alexander Walkenhorst, Goran Iliev, Matthias Pompe, Simon Tischer, Christian Metzger, Dirk Oldenburg, Michael Dornheim, Jörg Ahmann, Stepan Masic, Ronny Pietsch, Christian Kilgus, Dirk Taubert, Robert Jetschina, Ronald Rietz, Paul Duerden, Petri Sainio, Marc Blaich, Michael Raddatz, Adis Katanovic, Simo Hanaoui, Gregory Hansen, Jochen Schmid, Adis Katanovic, Edgar Tetsuekoue ...