Zum Zweitliga-Start gleich ein Lokalderby


22.05.2013

Mehr als vier Monate sind es noch bis zur neuen Volleyball-Saison. Derzeit ist gar nicht abschließend entschieden, wer für den Zweitligisten SV Fellbach antreten wird, doch der Spielplan steht bereits fest. Die Fellbacher Mannschaft wird am 22. September gleich mit dem Derby in die nächste Runde starten: Zum Auftakt gastiert sie beim Aufsteiger TSV G. A. Stuttgart in der Vaihinger Hegelhalle! Beim Nachbarn haben die Verantwortlichen um den Kapitän und Sportlichen Leiter Frank Rüdinger jetzt einen Nachfolger gefunden für den Aufstiegstrainer Guillermo Naranjo Hernandez, der künftig beim Frauen-Erstligisten Allianz MTV Stuttgart dem Kubaner Gil Ferrer Cutino assistieren wird. Marc-Oliver Mestmacher übernimmt das Stuttgarter Team in der zweiten Liga. Der neue Vordenker in Vaihingen war auch andernorts als Kandidat im Gespräch. Etwa bei den Drittliga-Frauen des TSV Schmiden - oder beim zweiten Verbund der Männer des SV Fellbach, der im April in die dritte Liga aufgestiegen ist. Mit dem Trainer Uwe Abel, der im November kurzfristig - für Hannes Mayer - eingesprungen war, sein Engagement nach dem Aufstieg aber aus privaten Gründen wieder beendet hat. Wer Uwe Abel nachfolgen wird, ist noch offen. Marc-Oliver Mestmacher wird es nicht sein. 


Quelle: Artikel aus der Fellbacher Zeitung von Thomas Rennet.


Ansprechpartner Presse


Presse & Öffentlichkeitsarbeit
SV Fellbach, Abteilung Volleyball
mail

Hall of Fame

Deutscher Vizemeister: 1998

Meister 2. Bundesliga 1995, 2001, 2015, 2016 

Aufstieg 2. Bundesliga: 2012

Regionalligameister: 2012

Oberligameister: 2011, 2012

Landespokalsieger: 2010

Sieger Süddeutscher Pokal 2014

Landespokalsieger 2015

 

Ehemalige Fellbacher Volleyballsternchen:

Karlo Striegel, Frank Bachmann, Christian Pampel, Holger Werner,Alexander Haas, Alexander Walkenhorst, Goran Iliev, Matthias Pompe, Simon Tischer, Christian Metzger, Dirk Oldenburg, Michael Dornheim, Jörg Ahmann, Stepan Masic, Ronny Pietsch, Christian Kilgus, Dirk Taubert, Robert Jetschina, Ronald Rietz, Paul Duerden, Petri Sainio, Marc Blaich, Michael Raddatz, Adis Katanovic, Simo Hanaoui, Gregory Hansen, Jochen Schmid, Adis Katanovic, Edgar Tetsuekoue ...