SV Fellbach Damen 1 - Regionalliga

Saison 2016/2017

Rückblick 15/16: Nach einer erfolgreichen 1. Saison in der Regionalliga wollten die Damen der 1. Mannschaft des SV Fellbach mitsamt ihrer Spielertrainerin Alexandra Berger nun an diese anknüpfen. Mit frischem Wind bestehend aus jungen Spielerinnen des eigenen Vereins und externen Neuzugängen stand die Saison ganz im Sinne sich als Mannschaft neu zu formieren, das Spiel auszureifen und die Gegner mit den eigenen Stärken unter Druck zu setzen.

Noch nicht ganz gefunden und im eigenen Spiel noch nicht gefestigt genug um den Gegner zu bezwingen, unterlief dem Team ein etwas holpriger Start in die Saison. Doch das ließ die Mannschaft unbeeindruckt. Gemeinsam mit ihrer Spielertrainerin Alexandra Berger arbeitete man daran als Mannschaft zusammen zu finden und die individuellen sowie die mannschaftlichen Stärken herauszuarbeiten. Die Mannschaft fand allmählich in ihr Spiel und somit auch ihre Stärken wieder und befreite sich aus dem Tabellenkeller.

Zur Winterpause wurden die jungen Mitspielerinnen zu wichtigen Stützen vor allem als viele Spielerausfälle aufgrund von Verletzungen, Urlaub oder Schwangerschaft zu kompensieren waren.

Nach der Winterpause und mit neuer Kraft konnte der Klassenerhalt früh gesichert werden, so dass gegen Ende der Saison frei aufgespielt werden konnte.
Mit Platz 7 kann insgesamt auf eine erfolgreiche, solide Leistung zurückgeblickt werden.

Insgesamt 7 von 18 Spielen konnte man für sich entscheiden , davon ganze 6 in der heimischen Gäuäckersporthalle. Das beweist nicht nur die Heimstärke der Mannschaft, sondern vor allem das großartige Publikum, durch das die Mannschaft immer wieder ihr Bestes herausholen kann.

Ausblick 16/17:

Es verlassen uns zur kommenden Saison Carolin Wichtler (Auslandsaufenthalt), Carolin Tegeler (beendet ihre Volleyballlaufbahn), Lea Kössinger, Selina Neumar und Alicia Eisele (3. Mannschaft SV Fellbach).

Luca Altevogt und Silvia Joest müssen aktuell verletzt pausieren. Auf Kim Hanenberg müssen wir aufgrund der Geburt ihres Sohnes Louis auch noch etwas verzichten, hoffen aber dass sie schon bald wieder zu uns stößt.

Julia Knittel die uns bereits am Ende der vergangenen Saison unterstützt hat steht uns in der kommenden Saison nun voll zur Verfügung.

Ein weiterer Neuzugang kommt mit Alexandra Steigerwald vom Oberligisten TG Nürtingen zu uns an den Kappelberg.

Die Regionalliga wird in der kommenden Saison aus 11 Mannschaften bestehen, da mit Biberach ein weiteres  Team aus der dritten Liga freiwillig hinzukommt.

So wollen die Damen in der kommenden Saison  nicht nur daheim- sondern auch auswärts die Gegner in die Knie zwingen, um so mit dem ein oder anderen Sieg mehr in der Tasche zurückkehren zu können.

Das Team freut sich auch in der nächsten Saison auf ein zahlreiches Publikum wenn es wieder heißt #Allgiving.

 

 

Kader: Altevogt, Berg, Berger, Hanenberg, Joest, Knittel, Laissle, Rehatschek, Steigerwald, Stemmann, Thye, Vituschek, Weeber, Wichtler 

Kontakt

Trainerin:
Alexandra Berger

Mannschaftsverantwortliche:
Kim Hanenberg
E-Mail

Wir auf facebook


Hall of Fame

Deutscher Vizemeister: 1998

Meister 2. Bundesliga 1995, 2001, 2015, 2016 

Aufstieg 2. Bundesliga: 2012

Regionalligameister: 2012

Oberligameister: 2011, 2012

Landespokalsieger: 2010

Sieger Süddeutscher Pokal 2014

Landespokalsieger 2015

 

Ehemalige Fellbacher Volleyballsternchen:

Karlo Striegel, Frank Bachmann, Christian Pampel, Holger Werner,Alexander Haas, Alexander Walkenhorst, Goran Iliev, Matthias Pompe, Simon Tischer, Christian Metzger, Dirk Oldenburg, Michael Dornheim, Jörg Ahmann, Stepan Masic, Ronny Pietsch, Christian Kilgus, Dirk Taubert, Robert Jetschina, Ronald Rietz, Paul Duerden, Petri Sainio, Marc Blaich, Michael Raddatz, Adis Katanovic, Simo Hanaoui, Gregory Hansen, Jochen Schmid, Adis Katanovic, Edgar Tetsuekoue ...